Du willst ein eigenes Pferd?! Hier kannst du ein virtuelles haben! Pflege deinen Schatz, trainiere und reite schließlich Turniere!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Wetter



19° Celsius

Der Himmel ist dauerhaft bewölkt und lässt nur selten Sonne durch. Doch dennoch ist es angenehm warm. Allerdings nieselt es häufig ein wenig, was nicht jeder mag, selbst wenn der Regen eine angenehme Temperatur hat was der Fall ist. Aber lächelt trotzdem, es lohnt sich!


Teilen | 
 

 Dorf

Nach unten 
AutorNachricht
Charlie
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1037
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 18
Ort : Hamburg

BeitragThema: Dorf    Mi Apr 24, 2013 2:50 am

Ein weg durch den ruhigen Teil des Dorfes...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starao.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dorf    Mo Mai 20, 2013 2:25 am

Nun sind wir auch shcon im Dorf angekommen. Meine Mum steht da aber nicht alleine. "Hey Mum seid wann hast du ein Pferd?" frage ich sie. Sie ist mit einer weißen Stute hergekommen. "hmm ist nicht für mich Alles Gute Mein schatz hier ist dein Geschenk." sagt sie dann mit einem lächeln. Ich lasse Clarissa stehen. Steige ab und begutachte die Stute. "Och ne nicht noch ein Pferd" sage ich zu ihr. "Freust du dich nicht?" fragt sie etwas bedrückt. "Ja doch Danke Mama!" sage ich und umarme sie. Nehme ihr dann die Stute ab. "Hier ist das ganze papierzeug" sagt sie und drückt es mir in die Hand. Ich schaue es mir kurz an. Lipizzaner oki" sage ich leise. Lege es dann in die Kutsche. "So hier in der nähe ist ein kleines Kaffee setzen uns wir doch hin und trinken einen Kaffee" sagt meine Mum. Ich steige auf und auch meine Mum setzt sich gleich neben mich. Sie hat auf der anderen Seite gegenüber von Milton hält sie Fenya die Lipizzanerstute. Nun angekommen halte ich die Kutsche an, amche die Bremse an und binde Fenya an. Nun setzen wir uns gleich in der nähe und auch am außen des Kaffees neben der Kutsche an den Tisch. "2 Kaffees und 2 Eisbecher bitte" sagt meine Mum als die Kellnerin kommt. Fenya ist nervös und tänzelt. Anscheinend mag sie nicht angebunden sein an der Kutsche. "Ich bin glech wieder da" sage ich und gehe zu der weißen Stute. Paar Kinder waren da und shauen sich die Pferde an. "Dürfen wir die mal streicheln?" fragt dann eines. "Na klar" sage ich und schon streicheln sie Clarissa und Milton. Als das die Mütter sehen kommen die dan zu ihren Kindern. "Sind die brav?" fargt sie. "Ja natürlich sonst würde ich die niemanden streicheln lassen" sage ich beruigend. "Dann ist es ja gut" sagt einer der Mütter. "Von der weißen bitte wegbleiben ich weiß nicht wie sie ist" sage ich dann noch. Nun kommt auch schon unser Kaffee und unser Eis. "Bella unser Zeug ist da" sagt meine Mum. "Ja gleich!" sage ich. Gehe mit Fenya zum Tisch was ja eh ganz am Rand war. Nun steht sie neben Clarissa die nur paar Schritte von uns weg waren. "Stören die Pferde?" fragt der Kellner. "Ne sind meine" sage ich und lächel. "Stört es das die hier sind wenn nicht dann schau ich das die irg. stehen können." sage ich. "Nene solange die ruhig sind und bei dir sind ist das kein problem" sagt der Kellner. Ich lächel und schon trinken ich und meine Mum Kaffee und essen das Eis. Nach ner Stunde sind wir auch schon fertig. Die Pferde hatten nach ner halben Stunde schon ruhe von den Kindern. Nun bezahlt meine Mum. "So Kindchen der halbe Tag ist schon vorbei ich wünsche dir viel Spaß ich muss jetzt auch wieder gehen" sagt sie und verabschiedet sich. "Danke und Tschau" sage ich und steige wieder auf die Kutsche auf. Binde Fenya wieder an der Kutsche fest und fahre erstmal bisschen im Dorf heurm. Ich suche wo ich perfekt wenden kann denn durch die beiden Pferde noch nebendran war es sehr dick für einfach nur auf der Straße umzudrehen. Nun hab ich auch einen Platz gefunden. Drehe um und fahre wieder zum Stall zurück.
Nach oben Nach unten
Charlie
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1037
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 18
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Dorf    Mo Mai 27, 2013 3:42 am

Am Anfang reiten wir alle Schritt, einige Leute schauen uns desinteressiert an, während viele kleine Kinder mit großen Mündern und Augen zu uns hoch gucken. Ich schmunzel und gebe Fairness noch etwas mehr Zügel. Als wir von weitem einen abzweigenden Weg sehen, meint Sabrina:"Wir gehen da gleich rein und fangen in fünf Minuten an zu traben, ja?" Alle rufen ein "OK!" oder so. Als wir einbiegen, treibt Sabrina ihre Stute an und diese fällt in den Trab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starao.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dorf    

Nach oben Nach unten
 
Dorf
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gestuet Star all over Dreams :: die Insel :: Ausreitgebiet :: Reitstrecke B-
Gehe zu: